Dekotipps,  Selbermachen

Sakura in meinem Fenster

Wir trotzen dem Aprilwetter und basteln uns unsere eigene japanischen Kirschblütenwelt – die Frühjahrsdeko für gute Laune und Frühlingsgefühle.

Hanami – die Kirschblütenschau

In Japan ist es jetzt die Zeit, in der man sich nicht nur auf Spaziergängen Kirschblüten anschaut, sondern auch höchste Zeit für die ersten Picknicks unter prächtig blühenden Kirschbäumen in Parks. Wenn man das erste Mal in Japan ist, mag es schon ein wenig überraschend sein, denn Japaner sind der Schönheit der Kirschblüte in ihrem Land verfallen. Und ich muss zugeben: ich kann es verstehen. Das erste Mal unter den japanischen Kirschblüten zu stehen, die bei einem Windzug herabfallenden Kirschblüten zu sehen – das kann einen schön wirklich rühren!

Und Hanami in Deutschland?

Natürlich gibt es hierzulade schon denen einen doer anderen Krischblütenhain in deutschen Parks – aber wirklich vergleichbar mit den Kirschblütenwäldern in Japan ist das leider nicht. Also haben wir Krischblütengirlanden für unsere Schaufenster gebastelt, wie immer macht es Origami möglich. Alles was man benötigt, ist eine Schere (jajaja, ich weiß, sehr untypisch!), rosafarbenes Papier, eine Nylonschnur für die Girlande und Fotokleber. Besonderes Geschick ist nicht nötig und die Anleitung findet Ihr im Video. Viel Spaß beim Basteln!