Video

Frühling mit Marimekko und Unikko

Der Frühling kann kommen und damit man sich schon einstimmen kann, gibt es jetzt schon die tolle hellblaue Unikko Kollektion von Marimekko. Dabei finden wir von YOOYAMA in Düsseldorf es besonders gut, dass Marimekko sich bei der Darstellung dieserMarimekko Unikko Blume für eine klare Zweifarbigkeit entschieden hat. Es ist wirklich nur Hellblau und Weiß – und was braucht man denn mehr? Diese Tassen und auch Teller lassen sich ganz besonders gut zu einem weißem Geschirr kombinieren, passen aber auch gut zur schwarz-weißen Unikko Kollektion und Räsymatto, den schwarz-weißen Punkten. Sollte Ihr Euch also bisher für diese Muster entschieden haben und etwas mehr Farbe als Schwarz und Weiß wünschen, so ist das Hellblau eine tolle Kombinationsmöglichkeit. Richtig modern. und es wirkt weniger Prilblumig. Wir sind begeistert.

Die passenden Stoffe dazu sind übrigens mit natürlichem Indigo gefärbt. Das Hellblau wird sich also verändert, so wie sich natürliches Indigo bei der Nutzung normalerweise verändert und genau das ist was uns gefällt. 

Übrigens ist die Marimekko Unikko Blume ein wirklich altes Muster. Schon im Jahr 1964 wurde sie das erste Mal erschaffen und ist über die Jahrzehnte sicher das bekannteste Muster von Marimekko geworden. 

Die finnische Designerin Marija Isola wollte ein organisches und florales Muster erschaffen ohne dabei zu kleinteilig zu werden. Und das ist ihr wohl wirklich gelungen. 

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner