Dekotipps,  Schenken

Be prepared – neue Hammamtücher

Ottomania aus Haarlem hat dieses Jahr wunderschöne Hammamtücher herausgebracht. Aus jeweils 50% Baumwolle und Leinen tritt die Farbe in den Hintergrund, jedenfalls fast.

Was bleibt vom Sommer 2015: Farbenpracht von Ottomania

Für uns bleiben neben wirklich tollen Sommererinnerungen vor allem auch die wunderbaren Hammamtücher von Ottomania in Erinnerung. Die vielen Farben haben uns an den Strand begleitet, sie haben uns abends als Schal gewärmt und waren die perfekte Picknickdecke. Und das ganze hat uns so gefallen, dass wir es in diesem Jahr kaum abwarten konnten, die Wollschals endlich wieder durch ein sommerliches Hammamtuch ersetzen zu können! Und die Maisonne ist genau das, was uns dazu noch gefehlt hat – und die ist ja jetzt glücklicherweise endlich da!

Was bringt uns der Sommer 2016: Neue Farben von Ottomania

In diesem Jahr haben wir nicht nur auch die neuen Sommertöne von Ottomania vorrätig – ein leuchtendes Blau, ein kräftiges Türkis und ein wunderbares Rubinrot etwa – sondern auch eine Zwischengröße mit weniger weißen Streifen. So bleibt eigentlich kein Wunsch unerfüllt. Dachten wir jedenfalls, bis zur Maison et Object in Paris.

50% Leinen – und viel weniger Farbe

Bisher haben wir Ottomania vor allem für seine farbliche Vielfalt geliebt. Mit einem roten Hammamtuch kombiniert sah ein weißes Kleid so ganz anders aus, als mit einem marineblauen Tuch. Um nur ein Beispiel zu nennen. Wir haben nie darüber nachgedacht, dass auch eine natürliche Farbe wirklich wunderschön sein könnte. Und dann sahen wir die neuen Tücher von Ottomania auf der Maison et Object in Paris: ein Naturton, durchbrochen von farbigen Streifen. Und wir waren nicht nur hin und weg, wir waren schockverliebt. Was für ein tolles neues Produkt – und so haben wir es direkt für unseren online shop bestellt. Einfach großartig!