Möbel

Die Grillsaison ist eröffnet!

Es gibt Dinge, die dürfen im Sommer einfach nicht fehlen – dazu gehören Ausflüge, Eis essen, Baden gehen und natürlich Grillen. Aber stilvoll bitte!

Bei gutem Wetter gibt es eigentlich nichts Schöneres, als in geselliger Runde auf der Terrasse oder im Garten zu grillen. Deshalb haben wir uns gefragt, was man eigentlich alles für die perfekte Grillparty braucht?

Die passende Deko

Was wäre eine gemütliche Grillparty ohne die passende Beleuchtung? Gerade abends, wenn man nach einer üppigen Mahlzeit noch zusammensitzt, sorgen Kerzen, Lampions und Co. für die richtige Stimmung. Für die Terrasse eignen sich vor allem große Laternen. Auf dem Tisch machen sich Votivlichter besonders gut, wie zum Beispiel die Votivkerze Fauna von Bloomingville – das Schmetterlings-Design passt besonders gut in den Garten oder auf den Balkon.  Oder, wenn man es lieber ein bisschen maritim mag, sind kleine und große Seesterne immer eine richtige Bereicherung. Für alles! Und die gibt es in echt und auch in falsch, direkt mit Vasenfunktion!

Praktische Helferlein

Wer kennt das nicht: Während des Grillens und der Vorbereitung läuft man zigmal rein und raus und wünscht sich, man hätte acht Arme. Genau deshalb gefällt uns die Etagere von Rice auch so gut – mit einem Griff bringt man das ganze Geschirr nach draußen und kann so gleich viel mehr Zeit mit den Gästen verbringen. Und alternativ kann man sie auch als Muffin-Halter zur Kaffeerunde einsetzen.

Das Auge isst mit

Neben dem Essen ist die Tischdeko der wahrscheinlich wichtigste Punkt bei der Vorbereitung – schließlich sieht das leckere Grillgut auf den entsprechenden Tellern noch appetitlicher aus! Das zurückhaltende Porzellan-Geschirr Soula eignet sich hervorragend für das Grillfest im Freien – es ist zurückhaltend und trotzdem besonders. Und vor allem robust!

Wer es aber noch unkomplizierter braucht, kann auch einfach zu Melamin Geschirr greifen. Das ist einfach unkaputtbar! Es ist schwerer und fester als Plastik und wirkt daher hochwertiger. Gerade wenn Kinder mitessen ist dieses Geschirr unersetzlich!

Beim Grillen dürfen Servietten natürlich nicht fehlen. Die handgemachten Leinenservietten vom Fair-Trade-Unternehmen dassie sind eine tolle und umweltfreundliche Alternative zu Papierservietten. dassie bezieht seine Produkte von regionalen Handwerkern in Südafrika und unterstützt so die Arbeitssituation in sozial schwachen Gebieten. Besonders praktisch: Die Kanten der Servietten sind farblich abgesetzt und in zehn verschiedenen Farben erhältlich – so kann es selbst zu später Stunde nicht zu Verwechslungen kommen. 

Wir haben sie für unsere Tischdekoration einfach mal mit Soula kombiniert, es ist einfach großartig, jetzt muss nur noch der Fisch vom Grill kommen, dann kann es eigentlich schon losgehen! 

Selbstgemachte Erfrischung

Wir finden, auf einer Grillparty darf die selbstgemachte Limonade nicht fehlen – an einem warmen Sommertag gibt es einfach nichts erfrischenderes, und man kann sie wunderbar vorbereiten. Aber: je mehr Gäste, desto mehr Limonade. Damit am Ende keiner leer ausgeht, haben wir auch hier eine Idee parat – die praktische Karaffe von Present Time fasst sieben Liter! Und dank des Zapfhahns ist selbst das Einschenken kein Problem.

Weil im Sommer kleine Insekten nicht weit sind und mit Vorliebe in unseren Getränken landen, sind die passenden Trinkgläser von Present Time ein toller Tipp. Es sind kleine Einmachgläser mit Henkel und Deckel inklusive Aussparung für den Strohhalm. Wem das nicht sicher genug ist, kann noch zusätzlich ein Wespenglas im Garten oder auf dem Balkon anbringen.