Ball Mason Jar To Go Becher
Rezeptwelt,  Selbermachen

Alternative To Go Becher

Ein Kaffee To Go ist wirklich praktisch, es ist die Energiespritze zwischendurch und in Zeiten von langen Arbeitswegen auch manchmal wirklich nötig. Aber der Müll … so geht das nicht. Also haben wir uns überlegt, was man dagegen tun kann. Und mit Masons Jars und Einmachgläsern ist es der alternative To Go Becher für jede Gelegenheit!

Masons Jars und Einmachgläser: der alternative To Go Becher

Es gibt inzwischen in vielen Großstädten wiederverwendbare To Go Becher, die in einem Kreislauf funktionieren. Eigentlich eine super Sache. Aber was bei Bierflaschen gefühlt seit Menschengedenken funktioniert, funktioniert nicht beim Kaffee. In unserer Laden-Heimatstadt Düsseldorf gibt es alleine in unserem Quartier Carlstadt – also in der Innenstadt – sicher vier bis fünf verschiedene Systeme. Ganz blöd, denn sofort habe ich wieder den tropfenden Kaffeebecher ständig in der Hand um meine Handtasche nicht zu ruinieren und im schlimmsten Fall dann auch noch einen zweiten, weil ich aus Versehen jetzt einen Kaffee bei einer anderen Kaffeebude gekauft habe. Dann denkt man: super, ich kaufe jetzt mal einen, den ich selber spüle.

Hört sich nach einer Lösung an.

Der ist dann aber am nächsten Tag in der Spülmaschine. Ich weiß ja nicht, wie viele Runden, die bei Euch pro Woche fährt, bei uns ganz sicher nicht täglich. Mist, also muss ich einen zweiten und ehrlicherweise einen dritten kaufen. Treibt mich schlicht in den Wahnsinn. Dann hatte ich plötzlich mehrere Sorten, die eine war luftdicht abschließbar – aber nur bei Kaffee ohne Milch. Welcher war jetzt noch mal … ach egal, wird schon klappen und dann wird man mit folgenden Worten angesprochen „Entschuldigen Sie, Ihre Tasche tropft!“. Und dann hat man entweder in der Eile den falschen Becher genommen, aus Versehen doch einen Latte in das falsche Behältnis füllen lassen oder auch einfach einen Dichtungsring vergessen aus der Spülmaschine zu nehmen.

Ball Mason Jar To Go Becher
Vielleicht war es doch keine Lösung

Und dann habe ich irgendwann mit Blick auf mein Möhrenglas eine Idee gehabt. Ich mag kein Plastik, also nutze ich seit Jahren Weckgläser für Möhrensticks oder andere Rohkost, die ich mitnehme. Salat To Go fülle ich in eine größere Variante und das Glas scheint so dickwandig, es ist noch nie etwas kaputt gegangen. Beim Blick auf mein Coucousglas dachte ich „ein bisschen kleiner und es wäre die perfekte Kaffeegröße!“. Also habe ich mir einen Schwung Weckgläser für den Kaffee zusammengestellt und benutze einfach die.

Das Marmeladenglas – die beste Lösung für Coffee To Go

Ich gebe es offen zu, meine ersten Versuche für eine To Go Lösung in Form von Marmeladengläsern waren ein bisschen suboptimal. Schön ist irgendwie anser. Aber wir wären ja nicht YOOYAMA, wenn wir nicht nach einer Lösung gesucht hätten! Und wir haben sie gefunden, mit den tollen Ball Mason Jars aus den USA – für die gibt es nämlich inzwischen unzählige Aufsätze und Einsätze. Es ist also genau das richtige Geschirr für den Coffee To Go oder Deinen Lunch im Büro!

Ball Mason Jars – mit Deckeln für jede Funktion

Warum nutzen wir eigentlich noch Kaffeebecher aus Papier? Ganz klar, sie sind eigentlich ganz praktisch und dabei überhaupt nicht auslaufsicher – aber das muss ja auch nicht sein, denn sie sind einfach im nächsten Mülleimer entsorgt. Hoffentlich. Nicht selten stehen sie auch auf Verteilerkästen, Fensterbänken oder im ÖPNV herum. Das ist neben der Tatsache, dass mit dem ganzen Müll ja auch etwas passieren muss, besonders schade. Aber ich gebe zu, es gibt viele Argumente für den Einwegbecher – obwohl eigentlich nicht. Es gibt vor allem ein Argument gegen den Mehrwegbecher, ob nun selber gespült oder nicht. Da hatte man sein lecker Käffchen und schleift jetzt den ganzen Tag den Becher mit sich herum, weil  irgendwie immer ein Rest drin bleibt, der einem dann die Handtasche versaut oder viel schlimmer, in den Rechner läuft.

Ich habe nun einfach mehrere Mason Jars und zugegeben vier Mal den gleichen Deckel – die Spülmaschine, Ihr wisst schon, läuft ja nun nicht ständig. Alles ist ein System und alles passt zusammen. Und es tropft nicht, schaut Euch das Video an! Und es muss ja nicht immer Kaffee sein, es funktioniert auch super mit unseren tollen Limonaden und Wassern mit Geschmack, probiert unsere Lieblingsrezepte aus, Ihr findet sie hier.

Und nicht nur Getränke – nutzt die Mason Jars auch als Lunchbox

Und wenn etwas für einen Kaffee funktioniert, funktioniert es natürlich auch mit Eurem Lunch. Am Sonntag ist vom Grillen noch etwas übrig geblieben, kein Problem. Ihr wollt ein bisschen Detoxen und entscheidet Euch für Früchte und Joghurt mit ein bisschen Granola. Auch überhaupt kein Problem. Denn der tolle Lunch Box Einsatz für die Ball Mason Jars mit dem weiten Verschluss, dabei ist alles aus Glas oder Edelstahl – es kann problemlos in der Maschine gespült werden und man muss keine Angst vor Kunststoffen haben. Wenn Ihr nun das knusprige oder vielleicht das Salatdressing im Lunch Box Einsatz transportiert, könnt Ihr die Zutaten direkt vor dem Essen mischen und schon gibt es keinen matschigen Salat mehr, das Chicken Topping beim Couscous etwas bleibt schön frisch und das Granola für den Joghurt mit Früchten richtig knusprig. Kennt Ihr eigentlich schon unsere leckeren Granolas von Hive aus Düsseldorf? Keine Konservierungsstoffe, kein Zucker und richtig lecker! Ihr findet es bei Hive im Online Shop oder direkt bei uns!