Video

Schweinchen, Fuchs und Igel

Für unsere Kleinen gibt es ab sofort einen neuen Hersteller; mit Maileg schließen wir die Lücke im Kinderzimmer endlich auf grandiose und phantasievolle Weise! Vor einiger Zeit haben wir – vielleicht ist es einigen aufgefallen – die Sortierung unserer Kategorien geändert. Und dann wurde etwas ganz schnell offensichtlich: Den ganz kleinen Menschen in unseren Haushalten, den Kindern, widmen wir uns viel zu wenig. Und das muss sich richtig schnell ändern, und so sind wir sehr glücklich über die folgende Begebenheit auf der Tendence Messe in Frankfurt.

Das Schweinchen zog mich in den Bann

Ich nehme an, dass die kleine Schweinchenfigur mich in den Laden gezogen hat, ich finde Schweinchen haben so etwas positives. Und ein Ringelschwänzchen … gibt es etwas niedlicheres als ein kleines Ferkel? So richtig entspannt dreckig machen können, ohne, dass man hinterher gesagt bekommt, man müsse komplett in die Waschmaschine. Es gab da den einen oder anderen Vorfall in meiner Kindheit. Schweinchen sind einfach drolligst, allerdrolligst! Auf alle Fälle waren wir eigentlich schon fertig auf der Tendence, die Order waren platziert, und dann standen wir plötzlich im Messestand von Maileg. Inmitten von Schweinchen, Füchsen, Igelfamilien, Gemüsekisten und Wichtelfiguren. Ein Traum … 

 Abgefahren kindlich?!?

Der Chef von Maileg, wie wir heute wissen, stand plötzlich neben mir und erklärte mir, dass der kleine Plüschporree in seiner Hand ein Pinsel sei, dann lachte er ein kleines Kind an und mutmaßte, es könne sich auch um einen Rasierpinsel handeln. Immer mit den passenden Gesten begleitet. Das Kind lachte Tränen, als er galoppierend behauptete, es sei ein Pferdeschweif. Irgendwie fühlte ich selbst mich in einem Zeichentrickfilm und musste unweigerlich lachen und hörte nur, wie das Kind laut lachend den Mann förmlich anschrie: „Das ist doch ein Porree!!! Kennst Du denn keinen Porree???“. „Ohhh, ein Porree? Mmmhhh …“ Er drehte und wendete den Porreepinsel in alle Richtungen und betrachtete ihn, schaute dann mit dem Porree in die Ferne und sagte: „Nein, ich glaube es ist ein Fernglas!“ Das Kind lachte Tränen, und ich dachte nur: „Den Typen und seine Gemüsekiste brauchen wir!“

Maileg auf yooyama

Man könnte sagen, dass das dänische Label Maileg unser erster yooyama Star für Kids ist. Der Hersteller für Spielwaren und Wohnaccessoires ist in Dänemark schon eine echte Institution, das beweisen auch zahlreiche Design-Awards, die ihm verliehen wurden. Gegründet wurde das Unternehmen 1999 von Dorthe und Erik Mailil. Dorthe ist gleichzeitig Creative Director des Labels, das bedeutet, alle Entwürfe für die phantasievollen Artikel stammen aus ihrer Feder. Uns haben es besonders die Stofftiere von Maileg angetan.

Stofftiere als Weggefährten

Stofftiere sind in der Kindheit ein Beschützer und Weggefährte, aber wenn wir ehrlich sind, bleibt es doch immer so. Man schmeisst sein Lieblingstier nicht weg, manche legt man dekorativ auf einen Schrank, und jeder von uns hat doch noch eine Kiste, in der der erste Teddy liegt. Ich besitze eine ganze Seekiste voller Tiere; mein Elefant, den ich mal im Urlaub vergessen habe und für den meine Eltern sehr weit zurück fahren mussten, mein Pandabär und nicht zuletzt mein großer Teddy. Als ich ihn geschenkt bekam, war ich selbst noch deutlich kleiner als er. Und er war alles für mich, so sehr, dass mein Bruder mich auf allen Bildern immer nur mit Teddy gemalt hat, und ich allerlei Ausflüge nur mit Teddy unternommen habe. Im selbstgebauten Flugzeug um die Welt, der Copilot war Teddy; mit dem Auto durch den Dschungelgarten, Teddy las die Landkarte … 

Wir starten mit herbstlichen Waldtieren

Der Herbst ist da. Passend zur Jahreszeit haben wir uns für ein paar ganz besondere Stofftiere entschieden, nämlich verschiedene süße Waldtiere, wie zum Beispiel den Fuchs oder die kleine Igelfamilie. Alle Tiere werden von Hand hergestellt. Das Tolle an den phantasievollen Spielwaren von Maileg ist, dass sie nicht nur süß aussehen, sondern auch besonders hochwertig und damit auch robust sind. Denn was nützt ein noch so hübsches Spielzeug, wenn man nicht damit spielen kann? Und vor allem, wenn man im Alter nur ein fadenscheiniges Etwas aus der Kiste holen kann, von dem ein einzelner Knopf herunter hängt?

Für Klein und Groß

Neben den regelmäßig erscheinenden Kollektionen für Kinder im Frühjahr und Herbst, stellt Maileg auch saisonale Dekoartikel her – so ist auch etwas für die Großen dabei. Wer schon auf der Suche nach neuer Weihnachtsdeko ist, wird hier garantiert fündig. Uns gefallen vor allem die Metallhänger, die es in vielen unterschiedlichen Designs gibt. Besonders toll finden wir die Rehkitzfigur und das Rentier – damit liegt man dieses Jahr zu Weihnachten übrigens voll im Trend. Aber dazu erfahrt Ihr in Kürze mehr in unserem Blog.