Cornishware aus England

Geschirr mit Streifen

Das wirklich tolle Geschirr mit Streifen kommt aus England und irgendwie ist es aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Denn es macht wirklich gute Laune! Wenn der Tag ein bisschen trübe zu werden droht, benutze ich die Streifentasse um mich an den letzten Strandurlaub zu erinnern. Wer mich häufiger sieht, weiß auch, ich trage ganz häufig ein Streifenshirt. Es gibt nichts, was maritimer sein könnte. Und maritim ist mein zweiter Vorname! Ich liebe es Segeln zu gehen oder einfach am Strand abzuhängen – und wenn das mal wieder nicht geht, nehme ich kein Streifentässchen auch mal mit zum Picknick am Rheinstrand in Düsseldorf. Wenn man sich das andere Ufer wegdenkt, ist es fast ein bisschen wie ein Tag am Meer. Also mit ein bisschen Phantasie. Da wir aber unseren Laden haben und der ein bisschen unser Baby ist, das wir noch nicht alleine lassen wollen, sind Tage am Meer wirklich nicht gehäuft. Eher der Paradiesstrand in Düsseldorf. Aber mit Streifen geht eben alles leichter und das mit der Phantasie ist echt ein Klacks. 

Wirklich robust

Jetzt habe ich schon ein bisschen erzählt, dass ich gerne meine Cornishware Tasse mitnehmen – und damit stehe ich nicht alleine. Schaut Euch mal den Instagram Account von cornishware_artist an. Sie nimmt Ihre Tasse überall mit hin! Es handelt sich dabei übrigens um die wunderbare Karina, und ihrer Familie gehört Cornishware heute. Es ist ein so fröhlicher Account, einen kleinen Besuch ist er also auf alle Fälle wert!

Jetzt aber zum robusten Cornishware …

Cornishware ist extrem robust, eigentlich geht es nie kaputt. Also natürlich ist es Keramik, aber recht dickwandig. Ich wickele meine Tasse für gewöhnlich in ein kleines Handtuch von Marimekko (passt farblich so gut!) und  stecke sie dann aber trotzdem einfach in meine Handtasche. Schließlich bin ich ja gerne viel unterwegs. Aber eben am allerliebsten mit meiner eigenen Tasse. Und mit Cornishware kann man das wirklich gut machen!

Die Etagere zu Hause

Wenn man schon immer mal richtig hochstapeln wollte, eignet sich dafür besonders eine Etagere. Entweder im edlen Hotelsilberstil oder für die eigenen Teller – ganz wie es einem gefällt.

Read More »